Evert-Jan Slootweg zu Gast im Borkener Kreishaus - Der niederländische Parlamentarier informierte sich über den Kreis Borken im Allgemeinen und das Thema Pflege im Besonderen

Über die Aufgaben einer nordrhein-westfälischen Kreisverwaltung im Allgemeinen und das Thema Pflege im Besonderen informierte sich jetzt der niederländische Parlamentarier Evert-Jan Slootweg beim Kreis Borken. Begleitet wurde er von Ilse Saris (Wethouder/Beigeordnete der Gemeinde Winterswijk), Tom Lamers (stellvertretender Geschäftsführer der EUREGIO) sowie Alexandra Arens (Arbeitgeber-Servicepunkt Achterhoek). Zuvor hatte er in Bocholt die Feuer- und Rettungswache besucht.

Begrüßt wurden die Gäste im Kreishaus von Landrat Dr. Kai Zwicker und Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster. Nach einer Führung durch den parlamentarischen Bereich stellte Dr. Gerd Eckstein, beim Kreis zuständig für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die große Bandbreite der Aufgaben der Kreisverwaltung Borken vor. Im Mittelpunkt stand anschließend die derzeit für das Kreisgebiet laufende Pflegebedarfsplanung, die Christian Tewiele vom Fachbereich Soziales erläuterte.

Evert-Jan Slootweg wohnt in Bennekom, einem Ort nordwestlich von Arnheim. Seit dem vergangenen Jahr gehört er für die Christdemokraten (CDA) der Zweiten Kammer ("Tweede Kamer") des niederländischen Parlaments an. Die Zweite Kammer ist das eigentliche Gesetzgebungsorgan der Niederlande, während die Erste Kammer ("Senat") Gesetzentwürfe nur bestätigen oder ablehnen kann. Sie wird in der Regel alle vier Jahre nach einem fast reinen Verhältniswahlrecht gewählt – es gibt in den Niederlanden also keine Wahlkreisabgeordneten. Die Kammer hat stets 150 Sitze und tritt in Den Haag zusammen. Für seine Fraktion ist Evert-Jan Slootweg Sprecher für Finanzen, europäische Angelegenheiten, Soziales und Beschäftigung, öffentliche Gesundheit, Wohlfahrt und Sport.

Bildzeile:

Literatur über das Westmünsterland gab es zur Begrüßung für die niederländischen Gäste in Borken – vordere Reihe v. l.: Tom Lamers (stellvertretender Euregio-Geschäftsführer), Landrat Dr. Kai Zwicker, Evert-Jan Slootweg (Abgeordneter der niederländischen "Zweiten Kammer"), Ilse Saris (Wethouder/Beigeordnete der Gemeinde Winterswijk), Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster; hintere Reihe v. l.: Dr. Gerd Eckstein (Kreis Borken), Alexandra Arens (Arbeitgeber-Servicepunkt Achterhoek) und Petra Taubach (Stadt Bocholt)

Impressum www.kreis-borken.de