Die junge Pianistin Anke Pan gastiert am Sonntag, 18. Februar, im Rittersaal von Schloss Raesfeld - Konzert im Rahmen der Musikreihe "Best of NRW"

Die Pianistin Anke Pan gestaltet am Sonntag, 18. Februar, im Rittersaal von Schloss Raesfeld, Freiheit 27, das nächste Konzert der Reihe "Best of NRW". Die dritte von vier Veranstaltungen verspricht wieder ein abwechslungsreiches Abendprogramm. So präsentiert die Pianistin eine Auswahl von Musikstücken namenhafter Komponisten: Unter anderem spielt sie Werke von Ludwig van Beethoven, Enrique Granados, Franz Liszt und Franz Schubert. 

Anke Pan wurde 1993 in Mülheim an der Ruhr geboren. Sie begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Ihr erstes Konzert gab sie als 7-Jährige gemeinsam mit dem Kettwiger Kammerorchester. Anke Pan trat bereits bei Festivals wie dem Klavierfestival Ruhr, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Yehudi-Menuhin Festival in Gstaad auf. Sie konzertierte solistisch und mit Orchester im In- und Ausland wie etwa mit den "Zagrebern Solisten" in Kroatien und dem "Torun Symphonic Orchestra" in Polen. 

Die junge Pianistin erziehlte zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerben: beispielsweise beim Internationalen Klavierwettbewerb in Enschede (Niederlande) und beim Chopin-Wettbewerb in Lancaster, Pennsylvania (USA). Zudem nahm sie als jüngste Teilnehmerin und einzige Deutsche am XVI. Internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau teil. Im März 2008 wurde sie mit dem Kulturpreis "Essens Beste" und dem Titel "Steinway Young Artist" ausgezeichnet. Stipendien der Deutschen Stiftung Musikleben und der Stiftung "Musik und Jugend" aus Liechtenstein folgten. Seit 2016 ist Anke Pan Stipendiatin der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. 

Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, für Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten 12 Euro. Karten können in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564 – 98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden. Der Verkauf an der Abendkasse beginnt im Schloss Raesfeld ab 16 Uhr. 

Die Konzertreihe "Best of NRW" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Artur- und Liselotte-Dumcke-Stiftung, der Eibach Stiftung aus Finnentrop, der Stiftung Mercator sowie der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung aus Herdecke, der Walzwerke Einsal GmbH und des WDR 3.

Weitere Informationen zum Kulturkreis und dessen Programm finden sich im Internet unter www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de.

Impressum www.kreis-borken.de